Interkulturelle Wetterau

claim
  • Fortbildung für Kursleiter in Integrationskursen

    Eine besondere Herausforderung für alle Kursleitungen in den Integrationskursen für Flüchtlinge ist die Traumatisierung dieser Menschen. Viele haben in ihren Heimatländern und auf der Flucht schreckliche Dinge erlebt, die nicht verarbeitet wurden und immer wieder Thema in den Deutschkursen sind. ...

  • Gemeinsam die Sozialarchitektur für die Wetterau gestalten

    Ihre erste Rede beim Neujahrsempfang der Liga der Freien Wohlfahrtsverbände hat die Wetterauer Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch dazu genutzt, die Fachleute aus dem Sozialwesen auf die Veränderungen im laufenden und in den kommenden Jahren einzustimmen.

    Der Wetteraukreis ist ein attraktiver Lebens-, Wohn- ...

  • Keine Zahlenspielereien mit Flüchtlingen

    Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch ist über die neuen Zuweisungszahlen des Regierungspräsidiums Darmstadt für den Wetterkreis verwundert.

    Das Regierungspräsidium Darmstadt hat dem Wetteraukreis mitgeteilt, dass eine hohe Zahl an Zuweisungen von Flüchtlingen für das erste Quartal 2017 zu erwarten sei. Mit gleichem Schreiben ...

  • Sozialdezernentin beim Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft

    Das 1972 mit Sitz in Frankfurt gegründete Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft (bwhw) beschäftigt nach eigener Aussage rund 600 festangestellte und etwa 1.200 freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An 32 Standorten vom südhessischen Viernheim bis Frankenberg in Nordhessen. Einer ist auch in ...

  • Land Hessen fördert „WIR“-Programm weiter

    “WIR“ steht für „Wegweisende Integrationsansätze Realisieren“. Wie das Hessische Ministerium für Soziales und Integration mitteilt, wird es die „WIR“-Koordination im Wetteraukreis auch 2017 weiter fördern. Der Wetteraukreis hatte sich 2014 erfolgreich für die Teilnahme am „WIR“-Programm beworben. Dadurch konnte zum ...

Vielfalt und Integration

Die Chancen der Diversität

Wir leben in einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft. Unterschiedliche Lebensmodelle und Lebensbedingungen prägen das Bild dieses Landes. Verschiedene Einflussfaktoren wie beispielsweise die Globalisierung, die demografischen Änderungen, der Wandel der Werte, die Flexibilisierungen in der Arbeitswelt, die Migrationsbewegungen, verschiedene rasante technische Entwicklungen und sich verändernde Rollenverständnisse lassen die Gesellschaftsstruktur immer vielfältiger werden. 

Ein Teil dieser Vielfalt sind die über 60.000 Menschen mit Migrationshintergrund, die im Wetteraukreis leben. Die Integration dieser Menschen hat eine wichtige Bedeutung für unsere Gesellschaft. Genauso wichtig ist es aber, die Frage zu beantworten: Wie schaffen wir es, unsere Strukturen so zu modernisieren, dass ein zeitgemäßer Umgang mit unserer vielfältigen Gesellschaft erfolgreich möglich wird? 

Dies wird gelingen, wenn wie die Vielfalt als Ressource und Chance begreifen und sie für die, nicht zuletzt durch den demografischen Wandel, notwendig gewordenen Veränderungen nutzbar machen.