Interkulturelle Wetterau

claim

Charta der Vielfalt-Leitfaden-Unterzeichner-V1

Charta der Vielfalt

Best Practice Beispiel aus dem Wetteraukreis

Der Wetteraukreis hat die Charta der Vielfalt im Oktober 2011 unterzeichnet.

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, unterstützt die Initiative.

Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Opens external link in new windowWeitere Informationen

Den genauen Wortlaut der Charta der Vielfalt finden Sie Opens external link in new windowhier

Best Practice Beispiel aus dem Wetteraukreis

Die Initiative des Wetteraukreises "Mehr Diversität in der Kreisverwaltung" wurde als eines der Opens external link in new windowBest Practice Beispiele ausgewählt. 

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachbereich Jugend und Soziales Ockstädter Straße 3-5
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Josef Bercek Telefon 06031 83-3030 Fax 06031 83-913030 E-Mail Josef Bercek