Interkulturelle Wetterau

claim

Ein Label für die Vielfalt der Wetterau: Region für alle

Von links: Maren van Severen, WIR-Koordinatorin, Sebastian Wenk und Bernd Hallmann (Agentur U38) und Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch mit dem neuen Label für Vielfalt

Was macht die Wetterau besonders? Sie ist landschaftlich wunderschön und abwechslungsreich, hier gedeihen die unterschiedlichsten Apfelsorten, sie ist die Kornkammer Hessens, aber allem voran ist sie Heimat für mehr als 300.000 Menschen, die mit ihrem Engagement die Region prägen. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch präsentierte vor wenigen Tagen ein Label für die „Vielfalt Wetterau! … Region für alle!“

Das Label ist ein klares Statement zu einer Kultur der Vielfalt in einer zukunftsorientierten Region und repräsentiert die Menschen, die hier leben und die sich den aktuellen Herausforderungen stellen. Unter dem Motto „Vielfalt Wetterau! … Region für alle!“ vereint das Label Betriebe und Vereine aus Kultur, Arbeit und Sport, die ihrer Umwelt und den Menschen offen begegnen und ein aktives soziales Miteinander nachhaltig im Alltag verankern.

Stephanie Becker-Bösch führt dazu aus: „Mit dem Regionallabel stärken wir das regionale Selbstbewusstsein. Das Label ist ein Ausdruck, unterschiedliche Lebensentwürfe als selbstverständlich anzuerkennen. Dies mag eine politische Aussage sein, das Label soll jedoch gerade nicht auf einer politischen Bühne benutzt werden. Vielmehr wird es uns im Alltag bei Sportvereinen, Kulturveranstaltungen oder beim Einkaufen immer wieder begegnen. Es wird zeigen, dass Vielfalt alltäglich ist; ein Bekenntnis der Wetterauer Bürgerinnen und Bürger zu ihrer facettenreichen Region.“

Gemeinsam mit der Agentur U38 aus Bad Nauheim und der WIR-Koordination wurde das Label entwickelt. Die Agentur steht zu ihrer Heimat. Bernd Hallmann und Sebastian Wenk haben eine klare Position: „Wir sind Wetterauer, hier geboren und aufgewachsen, wir sind nicht nur beruflich, sondern auch privat hier verwurzelt. Der Auftrag von Stephanie Becker-Bösch, ein Regionallabel zu entwickeln, war nicht nur ein Auftrag unter anderen. Wir sind der Wetterau verbunden und haben mit dem Label ein Erkennungszeichen für die Farbigkeit und Vielfalt der Region, unserer Heimat, geschaffen.“

Das Label wird regionalen Akteuren zur Verfügung gestellt, die als aktive Gestalter einer modernen Region agieren, die eine interkulturelle Öffnung und Vernetzung fördern und wertschätzen. Informationen zur Vergabe des Labels können über die WIR-Koordination im Wetteraukreis angefordert werden, Telefon: 06031/83-3033 oder Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

Schon in der Vergangenheit hat sich der Landkreis Wetterau durch das das Unterzeichnen der Charta der Vielfalt und der Charta des Willkommens zu Vielfalt, Respekt und Menschlichkeit bekannt. Das Regional-Label „Vielfalt Wetterau! … Region für alle!“ zeigt umso deutlicher, dass die Wetterau ein Ort ist, den jeder mitgestalten kann.

„Mit dem Label wollen wir der Region ein Gesicht geben, die Vielfalt in unserem Alltag stärken und die Wetterau in ihrem Reichtum an Menschen mit unterschiedlichen Interessen stärken. Ich gehe davon aus, dass sich viele Wetterauer Betriebe, Institutionen und Vereine dem Label anschließen werden. Wir sind eine weltoffene Wetterau, mit dem Label ganz eindeutig zu erkennen“, so Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch.

veröffentlicht am: 03.04.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0